Allgemeines

Die Verwaltung der verschiedenen Softwareversionen und Sicherheitspatches wird mit Ubuntu zum Kinderspiel. Die Aktualisierungspakete werden auf einem dafür bestimmten Server bereitgestellt. Die Installation der neuen Versionen wird automatisch durchgeführt. Die dafür verwendeten Pakete sind getestet. Ein Einfangen von Viren ist somit ausgeschlossen. Sie können natürlich auch selber den Rhythmus der Softwareaktualisierungen bestimmen.

Why! hat bewusst seine Rechner mit einer Distribution UBUNTU LTS (Long Term Support) des GNU/Linux Betriebssystems ausgerüstet. Somit wird die Wartung des Betriebssystems vom Vertreiber ab April 2012 für eine Dauer von 5 Jahren gewährleistet. Während dieser Zeitspanne, bis April 2017 erhalten Sie kostenlos Fehlerkorrekturen, Sicherheitspatches und die notwendigen Softwareaktualisierungen. Die letzte LTS Version lautet 12.04 (im April 2012 erschienen) und die nächste LTS Version wird 14.04 heissen (im April 2014). Jede Ausgabe von Ubuntu beinhaltet unter anderen die Sammlung von Bürosoftware LibreOffice. In der Ausgabe 12.04 von Ubuntu ist es die Version 3.6 von LibreOffice und in der Ausgabe von Ubuntu 13.04 ist es die Version 4.0 von LibreOffice.

Falls Sie immer über die letzte Version verfügen möchten

préférences_mise_a_jour_Ubuntu

Die freien Open Source Programme machen dauernd Fortschritte. Falls Sie immer von den letzten Funktionalitäten profitieren möchten können Sie die Aktualisierung so einrichten, dass die letzten Versionen immer automatisch installiert werden. Für das Betriebssystem können Sie „Für jede neue Version“ (alle 6 Monate“, „Für Langzeitunterstützungsversionen“ (LTS, alle 2 Jahre), oder „Niemals“ wählen. Niemals bedeutet Sie behalten das aktuelle Betriebssystem.

Mehr zur Softwareaktualisierung in Ubuntu erfahren Sie: Tutoriel vidéo : Mettre à jour son système et ses logiciel (fr)

Wiki und Forum why!

Sie profitieren mit Swisslinux.org von einer mehrsprachigen Plattform welche unter anderem unser Wiki (Erklärungen, Tutorials) und unser Forum (Discussionen über die why! computer und über Programme) hostet.

Support von der Ubuntu-Gemeinschaft

Sie können der schweizerischen Ubuntu-Gemeinschaft beistossen und Fragen auf Französisch, auf Deutsch oder auf Italienisch stellen. Zusätzlich profitieren Sie von einer grossen Ubuntu-Gemeinschaft die Sie mit vollständigen Wikis, mit Diskussionsforen und Anleitungen unterstützt, damit Sie das GNU-Linux Betriebssystem gut in den Griff bekommen.

Weitere Gemeinschaften in der Schweiz

Es gibt noch die Plattform von www.tuxeros.ch (nur auf Deutsch).

Beratung für KMUs

Sie finden rund 150 OSS Firmen die ihnen Unterstützung über mehr als 200 Open Source Software anbieten können. Mehrere davon sind ebenfalls why! Wiederverkäufer (siehe Verzeichnis unserer Wiederverkäufer).